Verlobungsringe

Der Verlobungsring – Individuell nach
Kundenwunsch angefertigt

Verlobung ist auch heute noch eine wunderschöne Tradition und für viele Brautpaare ein besonders emotionales Ereignis im Rahmen ihrer Hochzeit. Bei uns finden sich dazu passende Verlobungsringe mit Persönlichkeit.

Es gibt viele Möglichkeiten, einen Verlobungsring dem Anlass der Verlobung angemessen zu gestalten und gleichzeitig zu einem noch persönlicheren Schmuckstück und Geschenk werden zu lassen. In unserer Werkstatt in Düsseldorf fertigen wir sowohl klassische Verlobungsringe als auch ausgefallene und besondere Ringe für unsere Kunden an. In einem ausführlichen, persönlichen Gespräch im Vorfeld helfen wir, das passende Schmuckstück auszusuchen. Die Form des Ringes, Stein(e), Steingröße, Qualität, Steinform, Steinvariationen und Material sind dabei individuell wählbar.

Wie sieht ein klassischer Verlobungsring aus?

Der klassische Verlobungsring ist überwiegend silberfarben und meist aus Weißgold oder Platin gefertigt. Am häufigsten werden weiße Brillanten in verschiedenen Größen verarbeitet. In der Regel sitzt der Stein in einer sogenannten Krappenfassung, mit vier bis sechs Krappen.

Jedoch sind auch im klassischen Bereich einige Variationen möglich. Viele Aspekte des Designs sind individuell wählbar, um den Ring der Persönlichkeit und dem Lebensstil der Trägerin anzupassen. So sind filigrane oder massivere Ausführungen, Variationen der Materialfarbe oder der Formgebung möglich. In jedem Fall wird jedes unserer Schmuckstücke individuell angefertigt.

Wir sind dabei immer auf der Suche nach alltagstauglichen und gleichzeitig einzigartigen Besonderheiten. Wir bieten unter anderem nicht nur weiße, sondern auch farbige Brillanten und Diamanten an. Beliebt bei unseren Kunden sind zum Beispiel Variationen in den Farben Champagner bis Braun. Historische Altschliffe, die oft dem Brillant sehr ähnlich sind, oder Einzelsteine wie Diamantrosen, die um 1860 geschliffen wurden, bieten wir genauso an wie andere, abweichende Schliffformen. Aber auch neben Brillanten oder Diamanten gibt es spannende Alternativen.

>>Einige weitere Verlobungsringe unserer Kunden findet ihr in unserer Galerie<<

Der Verlobungsring als Vorsteckring

Ein Verlobungsring kann so geplant werden, dass er später gut als Vorsteckring zum Ehering getragen werden kann. Ein Vorsteckring ist ein Ring, der mit dem Trauring oder einem anderen Ring gemeinsam an einem Finger getragen wird. Ein Vorteil des immer beliebter werdenden Vorsteckrings ist, dass der Ring zu einem späteren Zeitpunkt seltener abgelegt wird. Wichtig in der Planung ist an dieser Stelle unter anderem, dass die Fassung eines größeren Steines seitlich nicht zu weit aus der Ringschiene herausragt. Auch die sogenannten Memoireringe – hier werden anstelle eines größeren Steins mehrere kleinere Steine gesetzt – bieten sich als Verlobungsringe an. Weitere Steine können zu bestimmten Anlässen wie dem Hochzeitstag ergänzt werden.

Materialien und Veredelungen

Ob klassisch oder ausgefallen – wir bieten eine große Auswahl an verschiedenen Materialien an. Unsere Verlobungsringe werden aus Weißgold, Gelbgold, Roségold, Platin oder dem besonders anmutenden Champagnergold hergestellt. Der Edelmetallgehalt ist in Abstufungen wählbar und verschiedene farbliche Zwischentöne sind möglich.

Der persönliche Ring wird anschließend von einem unserer ausgebildeten Goldschmiede gefertigt. Das Fassen der Steine übernimmt ein dafür ausgebildeter Juwelenfasser. Die Gravur ist ein weiteres Gestaltungselement, das oft in Anspruch genommen wird. Hier arbeiten wir mit einem Graveur-Meisterbetrieb zusammen, der ebenfalls viele Möglichkeiten – von Lasergravur bis Handgravur – bietet.

Wir freuen uns über eure Post.