Schmuckgeschenke zur Feier der Geburt

Zur Geburt eines Kindes wird man als Familie bisweilen mit Geschenken überhäuft – von der Windeltorte über süße kleine Söckchen bis hin zu den ersten Kuscheltieren für das Neugeborene. Häufig möchten Familie und Freunde aber auch gerne den Eltern etwas schenken. Und an dieser Stelle steht meist die frischgebackene Mutter im Fokus.

Ob von Verwandten, Freunden oder vom Partner, ist Schmuck ein sehr beliebtes Geschenk zur Geburt eines Kindes. Und das aus gutem Grund, denn Schmuck ist etwas Bleibendes, etwas was man bei sich trägt, etwas was verbindet und an bestimmte Ereignisse im Leben erinnern kann. Schmuckstücke symbolisieren Liebe und Verbundenheit und sind ein Geschenk, das einen ein Leben lang begleitet.

Umso persönlicher der Schmuck gestaltet und ausgesucht wird, desto höher ist häufig sein emotionaler Wert. Soll es ein Schmuckstück sein, was die Mutter für immer begleiten kann, spielen natürlich auch Haltbarkeit und Qualität eine zentrale Rolle.
Da wir von Tragkultur häufig von unseren Kunden die schöne Aufgabe bekommen, Schmuck als Geschenk zur Geburt anfertigen zu dürfen, sprechen wir heute über die verschiedenen Gestaltungsmöglichkeiten.

Schmuck zur Geburt: Diese Schmuckstücke werden häufig verschenkt

Besonders beliebt sind Kettenanhänger und Armbänder, oft werden diese mit persönlichen Gravuren versehen. Dabei werden gerne alltagstaugliche Schmuckstücke ausgesucht, welche die Mutter täglich und immer begleiten können. Zarte Kettchen und kleinere Schmuckstücke sind deshalb dem Anlass entsprechend sehr beliebt.

Auch Ringe sind ein schönes und beliebtes Geschenk zur Geburt eines Kindes. Der Vorsteckring und Memoire Ring, der folgend zum Ehering getragen wird, spielt an dieser Stelle eine wichtige Rolle. Dieser Ring hat einen hohen Stellenwert und ist meist so konzipiert, dass er zugleich edel und alltagstauglich ist. Jeder funkelnde Brillant hält ein Lebensereignis fest.
Mehr zu diesem Thema findet ihr in unserem Blogbeitrag „Memoire Ringe“.

Persönliche Gravuren zur Geburt

Persönlich wird es natürlich, sobald der Name und das Geburtsdatum graviert werden.
Das ist naheliegend, aber auch schön und beliebt. Gravuren dieser Art haben Tradition und werden auch bei uns häufig gewählt. Auch die Anfangsbuchstaben werden oft graviert. Besonders beliebt sind außerdem Symbole wie der Lebensbaum, aber auch Fußabdrücke der Neugeborenen haben wir schon graviert.

Edelsteine und Diamanten zur Geburt

Ob im Ring oder im Anhänger, auch Schmuckstücke mit gefassten Edelsteinen und Brillanten werden gerne zur Geburt verschenkt. Ein Stein in der Lieblingsfarbe oder ein blitzender Brillant sind symbolische Schätze und Symbole der Wertschätzung. Des Weiteren gibt es für jeden Monat des Jahres sogenannte Geburtssteine. Hierbei werden bestimmten Edelsteinen und Steinfarben verschiedene Bedeutungen zugewiesen. Der Ursprung und die jeweilige Zuordnung kommen unter anderem aus der Astrologie. Es gibt für jeden Monat einen Geburtsstein, den einzelnen Sternzeichen werden außerdem jeweils verschiedene Heilsteine zugeordnet.

So geht’s: Euer Schmuckstück zur Geburt von Tragkultur

1. Kommt gerne auf uns zu, wenn ihr ein Schmuckstück zur Geburt verschenken möchtet.
2. Vereinbart mit uns einen Beratungstermin, bei dem wir uns unverbindlich über eure Ideen austauschen. Solltet ihr noch keine konkrete Idee haben, helfen wir euch gerne dabei.
3. Für erste Fragen könnt ihr uns aber auch gerne anrufen. So können wir z. B . die Möglichkeiten oder das gewünschte Budget bereits im Vorfeld absprechen.
Wir freuen uns auf euch!

Euer Tragkultur Team